Doppelter Einsatz Helios Bördeklinik

Donnerstag, 31. August 2017 | Marco Bernhardt

Am 31.08.2017, um 01:25 Uhr, hieß die Alamierung “Kreiskrankenhaus, Zufahrt zur Notfallambulanz durch umgestürzten Baum versperrt”. Nach Ankunft der Feuerwehr Neindorf stellte sich aber schnell heraus, dass es sich nicht um einen ganzen Baum handelte.

Vor der Durchfahrt lag ein großer abgebrochener Ast. Die schon nachrückende Feuerwehr Beckendorf konnte, so schon während der Anfahrt, abbestellt werden. Aber selbst dieser Ast machte eine Durchfahrt zur Notfallambulanz unmöglich. Schnell wurde dieser mittels Motorkettensäge zerlegt und beiseite geschafft. So konnte der Einsatz, nach noch kleinen Aufräumarbeiten, beendet werden.

 
Am Nachmittag des 31.08. wurde die Feuerwehr Neindorf erneut, gemeinsam mit der Feuerwehr Oschersleben, alarmiert. Dieses Mal ging es direkt zur Helios Bördeklinik zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Bei der Lageerkundung konnte festgestellt werden, dass es sich um einen fehlausgelösten Rauchmelder in einem Patientenzimmer handelte. Die Anlage wurde zurück gestellt und der Einsatz konnte beendet werden.

Quelle Bilder: A. Bernhardt


 Kategorien